Software Engineering & Information Security, B.Sc.

  • Studium sowohl Vollzeit als auch Teilzeit
  • Onlinestudium – von jedem Ort aus möglich
  • Studium auch ohne Hochschulreife möglich
  • Vielseitige, individuelle Betreuung & Förderung
  • Spannende Aussichten nach dem Studium
Jetzt bewerben!
SEIS
Zurück

Fakten im Überblick

Studienform:
Vollzeit | Teilzeit
Regelstudienzeit:
6 Semester | 8 Semester
ECTS-Punkte: 180 ECTS
zu verleihender Hochschulgrad:
Bachelor of Science (B.Sc.)
Aufnahme: 60 Studierende
Studienstart:
zum Wintersemester

Software Engineering & Information Security, B.Sc

Der digitale Wandel prägt Gesellschaft und Berufswelt. Mit seinen Innovationen beeinflusst er unseren wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungsprozess. Neben dem „klassischen“ Informatiker werden praxisorientierte „Denker und Macher“ benötigt: Software-Ingenieure für den branchenübergreifenden Bedarf an Softwarelösungen sowie Spezialisten für IT-Sicherheit beim Umgang mit sensiblen Daten.

Dieser bewusst anwendungsorientierte virtuelle Bachelor of Science-Studiengang bietet Ihnen die Möglichkeit, sich in einem von zwei Schwerpunkten zu spezialisieren – Software Engineering oder Information Security. Damit qualifizieren Sie sich als Mitarbeiter für Unternehmen und Institutionen, die nach passgenauen IT-Lösungen für ihre vielfältigen Geschäftsprozesse suchen.

Die Besonderheit dieses neuartigen Studiengangs liegt im Konzept des virtuellen Campus, der interaktive Live-Veranstaltungen und gemeinsames Studieren direkt vom eigenen Computer aus ermöglicht. Die Anfahrt oder ein Umzug zu einer Universität fallen somit weg – eine ideale Lösung für alle, die im ländlichen Raum wohnen oder Studium und Kinderbetreuung unter einen Hut bringen wollen.

Spannende Aussichten

IT-Spezialisten stehen vielseitige Berufsmöglichkeiten offen. Um auf die großen Entwicklungen der digitalen Revolution zu antworten, suchen viele deutsche Unternehmen händeringend nach Fachkräften aus der IT-Branche. Laut einer Studie des Bitkom e. V. gibt es in Deutschland gegenwärtig 51.000 freie Stellen in diesem Sektor. Ein Bachelor of Science in der Vertiefungsrichtung Software Engineering eröffnet Absolventen ein interessantes Tätigkeitsspektrum sowohl in großen internationalen Unternehmen als auch in kleinen mittelständischen Betrieben. Typische Branchen für einen Software Engineer sind EDV/IT, Game- und App-Entwicklung, Verkehr/Transport/Logistik, Handel, Unternehmensberatung, öffentliche Verwaltung, Automobil- und Maschinenbau. Außerdem zählen Unternehmen aller Branchen mit Bedarf an IT-Lösungen für Organisation, Produktion oder Management zu den potenziellen Arbeitgebern. Auch eine Tätigkeit als Freelancer ist nicht unüblich, zum Beispiel in der IT-Anwendungsberatung, Software-Entwicklung oder Programmierung.

Ein Bachelor of Science in der Vertiefungsrichtung Information Security bereitet die Studierenden auf eine Tätigkeit in besonders datenintensiven Bereichen vor: Finanzdienstleistungen und Banken, Versicherungen, Anbieter von Online-Bezahlsystemen, Unternehmensverwaltung und -beratung, öffentliche Verwaltung, Behörden und Polizei, IT-Beratung mit Schwer-punkt auf Security-Projekte, IT-Dienstleistungen im Bereich System- und Infrastrukturentwicklung sowie Unternehmen aller Branchen mit Bedarf an IT-Lösungen und speziellen Security-Anforderungen.

Ein flexibler Weg – Studieren in Teilzeit

Das Studium kann bei Bedarf in Teilzeit durchgeführt werden und hält damit organisatorische Freiräume offen – zum Beispiel bei beruflichen oder familiären Verpflichtungen. Niemand muss mehr auf ein Studium verzichten, weil die Vorlesungszeiten mit den Lebensumständen nicht vereinbar, die Mobilität aus gesundheitlichen Gründen eingeschränkt oder aus anderen Gründen eine häusliche Anwesenheit während des Studiums erforderlich ist. In dem Teilzeitstudium werden die Vorlesungen und Seminare am späten Nachmittag oder frühen Abend durchgeführt, ein Zugriff auf Studienmaterialien ist rund um die Uhr möglich.

Ihr Weg zum Studium

Die Zulassungsvoraussetzungen sind eine allgemeine oder fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung, oder die Fachhochschulreife. Grundsätzlich ist aber auch ein Studium ohne Hochschulreife unter bestimmten Voraussetzungen möglich – z.B. durch einschlägige Berufsausbildung und -erfahrung. Lassen Sie sich beraten!

Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin und erleben Sie SEIS als einzigartigen innovativen Studiengang. Aktuelle Termine zu unseren Informationsveranstaltungen finden Sie hier

Ansprechpartner