Modedesign, B.A. und Maßschneider

  • NEU: HWK Abschluss Maßschneider (optional)
  • Standort Berlin, Leipzig oder Schwerin
  • Starker Praxisbezug
  • Persönliche Betreuung & individuelle Förderung
  • Kleine Studiengruppen
Modedesign
Zurück

Fakten im Überblick

Studienform: Vollzeit
Regelstudienzeit: 6 Semester
ECTS-Punkte: 180 ECTS
zu verleihender Hochschulgrad:
Bachelor of Arts (B.A.)
Aufnahme: 30 Studierende
Studienstart:
zum Wintersemester
Standorte:
Schwerin, Leipzig, Berlin

Optional:
Abschluss Maßschneider
HWK geprüft
Kosten: 35,- Euro pro Monat

Modedesign, B.A.

Wir verbinden Spezialisten mit Generalisten. Wir gestalten Mode.

Modedesign ist heute eine grenzübergreifende Gestaltungsdisziplin und Mode eine Signalgeberin für kulturelle, gesellschaftliche, technologische, ökologische und ökonomische Trends. ModedesignerInnen greifen diese Signale auf, transformieren und reflektieren Sie über das textile Medium in verschiedene Konzeptideen. Dabei entwickeln Sie Ihre eigene gestalterische Identität im Spannungsfeld zwischen konzeptioneller Bekleidungsgestaltung und disziplinübergreifenden Herausforderungen. Durch die Kombination von intuitiven und analytischen Arbeitsweisen verbinden die angehenden Designer Schöpferkraft mit Objektivität und Produktivität mit technischem Know-how. Dies eröffnet ihnen ein weites Feld für die berufliche Zukunft.

Spannende Aussichten

Gute Modedesigner werden national und international in allen Sparten der Bekleidungsbranche gesucht. Darüber hinaus eröffnet sich unseren Absolventen ein Weg als Entwickler einer eigenen Designlinie. Aber auch im Bereich des Kostümbilds für Film oder Theater oder in den Entwurfs- und Schnittateliers großer Modemarken bietet sich ein weites Tätigkeitsfeld. Für eine Arbeit als Trendscout und im Forecasting gibt das Studium Modedesign ebenfalls die perfekte Grundlage. Hier erstellen Sie Analysen, Bestandsaufnahmen oder Trendvorschauen genreübergreifend für die Bereiche Architektur, Interior Design, Film, Musik, Kunst. Sie antizipieren in verschiedenen soziokulturellen Milieus kommende Bewegungen in der Farb- und Formentwicklung, bei der Linienführung und in Materialneuheiten. Im Bereich des Modezeichners und Illustrators werden Talente von Zeitschriften, Verlagen, Labels und Agenturen nachgefragt, die zur illustrativen Aufbereitung von Trendthemen, für Moodbooks oder Storyboards mit digitalen oder analogen Mitteln Ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Wer sein Studium zunächst noch weiterführen möchte, den qualifiziert der Bachelor für einen anschließenden Masterstudiengang zur Vertiefung der Materie an Hochschulen im In- und Ausland.

Modedesigner und Maßschneider – ein Studium, zwei Abschlüsse

Ab dem Wintersemester 2018/19 haben Sie an der Vitruvius Hochschule die Möglichkeit Ihre Kreativität mit handwerklichem Geschick zu verbinden. Parallel zu Ihrem Modedesign Studium können Sie den Beruf des Maßschneiders erlernen. So sparen Sie nicht nur Zeit, sondern starten früh in das Berufsleben und können sich mit dem Hochschulgrad des Bachelor of Arts (B. A.) und mit dem Handwerkskammer geprüften Abschluss als Maßschneider bewerben.

Im Überblick:

  • Laufzeit 3 Jahre
  • Optional zum Studium
  • Zusatzunterrichte werden in den Semesterplan integriert
  • Anmeldung über die Handwerkskammer
  • Abschluss Maßschneider
  • Kosten: 35,- Euro pro Monat/3 Jahre

Ihr Weg zum Studium

Kreativität, Leidenschaft, Hartnäckigkeit, Ausdauer und der Wille zur Gestaltung sollte Ihnen im Blut liegen. Ein Portfolio Ihrer künstlerischen Fähigkeiten stellen Sie in einer Mappe zusammen und präsentieren uns diese in einem Aufnahmegespräch. Vor Studienbeginn soll zudem ein Einstufungstest im Bereich der Verarbeitung zeigen, ob ausreichende Nähkenntnisse vorhanden sind, oder ob diese in einem zusätzlichen Hochschulkurs noch erworben werden müssen.

Ansprechpartner