Kommunikationsdesign
Zurück

Qualifikationsziele des Studiengangs Kommunikationsdesign

Ihre Zukunft könnte nicht abwechslungsreicher werden.

Der Kommunikationsdesigner denkt ganzheitlich, interdisziplinär und gestaltet in allen vorhandenen Medien Signal- und Zeichenwelten, die strategisch auf die Ansprache von wirtschaftlichen Zielgruppen und soziokulturelle Bedürfnisse abzielen. Ziel des Bachelorstudiengangs ist es, Studierende mit der Arbeit und Wirkungsweisen aller Medien vertraut zu machen und Kommunikation kontextsensitiv zu denken, zu planen und zu gestalten.

Die zukünftigen Designer können Bedürfnisse, Entwicklungen und Relevanzen antizipieren und die resultierenden Bedingungen durch eigenständige Ideen- und Konzeptentwicklung in nutzerzentrierte Produkte und Dienstleistungen überführen. Sie beherrschen alle kunst- und gestaltungstheoretischen Grundlagen, werden mit betriebswirtschaftlichen und Marketingprozessen vertraut gemacht, ebenso wie mit allen Praktiken analoger und softwarebasierter Gestaltung und Formgebung.

Nach Abschluss des Studiums können komplexe Kommunikations- und Gestaltungsprojekte selbstständig geplant, sicher ausgeführt und überzeugend präsentiert werden. Das Studium unterstützt die zukünftigen Kommunikationsdesigner beim Aufbau einer professionellen Haltung, da stetiger Anforderungswandel eine flexible, reflektierte und konstruktiv-kritische Auseinandersetzung fordert.