Standorte
Zurück

Unsere drei Standorte

Mit der norddeutschen Landeshauptstadt Schwerin, der Trendmetropole Berlin und der mitteldeutschen Messemetropole Leipzig verfügt unsere Vitruvius Hochschule über drei geographisch günstige Standorte: Wenigstens einer dieser Orte liegt wohl für jeden von Ihnen in nicht allzu weiter Ferne. Zudem bedeutet eine Ausbildung für viele auch den Start in eine neue Eigen- und Selbstständigkeit, was eine größere Entfernung von Zuhause vertretbar machen dürfte.

Schwerin

Naturschön, träumerisch und einzigartig

Schwerin ist zugegebener Maßen nicht gerade die Studentenstadt schlechthin. Mit seinen rund 1000 Studenten ist Schwerin wohl eher eine Studentenstädtchen. Die Stadt besticht allerdings mit viel Wasser und Grün, eine märchenhafte Umgebung und trotzdem buntes, städtisches Flair. Aufgrund der übersichtlichen Stadtgröße und der guten Erreichbarkeit von Angeboten und Locations gilt Schwerin als eine der attraktivsten Landeshauptstädte Deutschlands. Hier ist alles nah: Die Seen und Felder von Vorpommern, Clubs und Cafés, Theater und Kino, ein vollständig erhaltener Altstadtkern, ein großes romantisches Schloss – und selbst die Ostsee sowie die zwei Metropolen Hamburg und Berlin sind in gut mit Bus und Bahn zu erreichen. Hier lebst du dich schnell ein: Mach einen der wunderschön sanierten, bezahlbaren Altbauten oder eines der neu errichteten Gebäude zu deinem neuen Lebensmittelpunkt und fühl’ dich ganz wie zu Hause.

Lage in Schwerin

Die Vitruvius Hochschule Schwerin liegt im Stadtteil Schelfstadt. Hier finden sich viele kleinere Geschäfte und eine Menge toller Lokalitäten unterschiedlicher Art. Durch die unmittelbare Nähe zur Alt- und Innenstadt bietet unser Standort viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Das Mecklenburgische Staatstheater, das Staatliche Museum und auch das prunkvolle Schweriner Schloss bieten Kunst- und Kulturinteressierten ein abwechslungsreiches Angebot. Am Marienplatz in der Innenstadt finden sich die Anbindungen des Nahverkehrs und zudem tolle Shoppingerlebnisse in sogar gleich zwei, sich gegenüberliegenden, Einkaufszentren.

Wer sich im Sommer gern auf, am oder im Wasser aufhält, ist hier in der Stadt der Sieben Seen mehr als richtig.

Berlin

Facettenreich, hipp und aufregend

Berlin ist immer noch eine beliebte Trendmetropole und beliebte Studentenstadt in Deutschland. Die facettenreiche, pulsierende und nie zu schlafen scheinende Stadt begeistert! In der Stadt der „Tausend Gesichter“ ist immer was los! Weit über tausend Kneipen, Bars, Clubs und Discos gibt es in der Hauptstadt – und knapp 5000 Restaurants noch dazu. Da kommt keine Langeweile auf. Mit rund 180.000 Studenten ist Berlin eine der Studentenstädte in Deutschland.

Wer von Außerhalb kommt, muss schauen wo er eine bezahlbare Unterkunft bekommt. Das Studentenwerk Berlin hat insgesamt 36 Studentenwohnheime verteilt in 14 Bezirken an. Die Studentenwohnheime haben meist verschiedene Wohnmöglichkeiten, von einem Einzelzimmer bis hin zu einer 3-Zimmer-Wohnung in der sogar Studierende mit ihrem Kind wohnen können. Hier findet ihr eine Übersicht der Berliner Studentenwohnheime des Studentenwerks. Ihr findet alle wichtigen Informationen auf einem Blick. Viel Erfolg bei der Unterkunftssuche.

Lage in Berlin

Direkt in Mitte findet sich die Vitruvius Hochschule Berlin in der rund drei Kilometer langen historisch gewachsenen Durchgangsstraße – die Invalidenstraße. Alles was Ihr urbanes Leben begehrt finden Sie in Mitte: Eindrucksvolle Designergeschäfte, leckere Gaumenfreuden, gemütliche Cafés oder kulturelle Einrichtungen. Berlin Mitte hat wahnsinnig viel zu bieten. So dürften fast keine Ihrer Wünsche offenbleiben.
In unmittelbarer Nähe der Hochschule befindet sich unter anderem der Invalidenpark. Dieser bietet auf 2,5 Hektar, viel Platz zum Entspannen. Zudem finden Sie hier auch das Museum für Naturkunde und den historischen Hamburger Bahnhof. Die Nah- und Fernverkehrsanbindungen könnten nicht besser sein und ein spontaner Besuch des Brandenburger Tores ist von hier aus ebenfalls in kürzester Zeit umgesetzt.

Leipzig

Hypezigartig, studentisch und vielfältig

Leipzig wächst und boomt. Mittlerweile hat Leipzig rund 580.000 Einwohner und ist mit seinen fast 37.000 Studierende eine der größten Hochschulen in Sachsen. Leipzig hat mit dem Waldstraßenviertel das größte zusammenhängende Gründerzeitviertel Deutschlands. Leipzig bietet die besten Vorraussetzungen für eine ideale Studentenzeit. Nette Kneipen, viele Museen und Galerien sowie mit der Baumwollspinnerei ein Kunstzentrum, in dem Maler-Stars wie Neo Rauch ihr Atelier haben. Vor den Toren der Stadt ist aus grauen gefluteten Braunkohle-Tagebauen ein Freizeitparadies entstanden. Zum jährlichen Wave-Gotik-Treffen freuen sich sächsische Omis über „die Schwarzen“ aus der meist dunkel gekleideten Fanszene.

Während sich westdeutsche Kommilitonen oft in winzigen, überteuerten Wohnungen drängeln, residieren die etwa 37.000 Leipziger Studenten meist in großzügigen Altbauten. Leipzig ist eine der günstigsten Großstädte Deutschlands. Man kann sich somit auch als Student ein WG-Zimmer in den besten Lagen der Stadt leisten. Auch der woanders längst in Vergessenheit geratene Studentenrabatt erfreut sich in Leipzig noch größter Beliebtheit: Egal ob Kino, Disco, Schwimmbad oder Friseur – mit der Immatrikulationsbescheinigung in der Hand purzeln die Preise.

Lage in Leipzig

Die Vitruvius Hochschule liegt im nördlichen Zentrum von Leipzig und bietet eine ideale Anbindung an den öffentlichen Nah- und Fernverkehr. Der Hauptbahnhof, die Innenstadt, der Zoo, sowie ein großes Einkaufzentrum sind binnen weniger Gehminuten erreichbar.
Zudem gibt es für Naturliebhaber, ganz in unserer Nähe, eine der beliebtesten historischen Parkanlagen, das Rosental. Wunderschöne Natur auf einer Fläche von 118 Hektar – der perfekte Ort um seinen Gedanken freien Lauf zu lassen.
Auch die kulinarischen Freuden kommen hier nicht zu kurz. In Naher Umgebung gibt es tolle Restaurants, Bars und für den stimmungsvollen Abend sorgen nahegelegene Clubs.