Die Vitruvius
Zurück

Die Vitruvius

Die Vitruvius Hochschule (gegründet als Designhochschule) ist eine vom Wissenschaftsrat erfolgreich konzeptgeprüfte und vom sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst staatlich anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft. Ihre Studiengänge sind von der staatlich beauftragten Akkreditierungsagentur ZEvA bestätigt. Sie steht erwiesenermaßen für Qualität und bringt alle gesetzlichen Voraussetzungen für die Beantragungen von BAFöG, Studienkrediten oder Stipendien mit.
Die Designhochschule nahm 2013 ihren Studienbetrieb mit drei Studiengängen Modedesign, Kommunikationsdesign und Gamedesign zunächst am Standort Schwerin auf. Seit dem Jahr 2015 bietet die Designhochschule auch am Standort Leipzig alle drei Studiengänge an. Der Sitz der Hochschule wurde von Schwerin nach Leipzig verlegt. Mit der Sitzverlagerung wurde der Name Designhochschule Schwerin in Designhochschule Leipzig geändert.

Im Zuge der Hochschulentwicklung streben wir ein breiteres Fächerspektrum mit neuem Hochschulnamen an, der der Profilerweiterung Rechnung trägt. Unter dem Dach des neuen Namensgebers „Vitruvius“ – einem im vorchristlichen Jahrhundert lebenden Universalgelehrten – erweitern wir unsere bisherigen gestaltungsspezifischen Bildungsangebote um neue angewandte Wissenschaften. Ab dem Wintersemester 2017/18 starten zunächst die zwei neuen Bachelor-Studiengänge „Design- & Innovationsmanagement“ und „Software Engineering & Information Security“.

Unsere Studiengänge qualifizieren für die Bereiche Game, Kommunikation, Mode, Management und Informatik. Unsere Absolventen schließen ihr Studium mit einem international staatlich anerkannten Bachelor of Arts (B.A.) oder Bachelor of Science (B.Sc.) ab und haben beste Chancen auf einen erfolgreichen Berufseinstieg oder eine akademische Karriere.